Mittwoch, 17. Juli 2013

#Testbericht: Lavacore Full-Suit Herren

Lavacore - Nicht mehr brandneu. Aber in immer mehr Online-Shops vertreten und als wärmend wie 2-3mm Neopren beworben dafür aber Auftriebsneutral.

Das Problem:

Mein Tauchanzug ist vom Canyoning schon etwas löchrig und durch sein Alter von fast 3 Jahren dürfte von den anfänglich 7mm bereits etwas abgeblättert sein.
Kurzum: Bei 21-23°C Grad auf 3m Tiefe in unseren schönen Seen halte ich die 70 Min. tauchen ohne Haube und Handschuhe nicht komplett durch ohne am Körper das frieren zu beginnen. Gleichzeitig wäre für den Selbstschutz (Sonne & Quallen) ein kompletter Anzug für den anstehenden Ägypten-Urlaub angebracht. Denn der 7mm ist trotz Löchern eher mit einem Glutofen vergleichbar bei 29°C Wassertemperatur. Und dann kommt da auch noch das Freitauchen hinzu. Im Neoprenanzug braucht man gleich ein paar Kilos mehr um runterzukommen, wenn man vom schnorcheln mal kurz "etwas tiefer" möchte. Das gleiche Problem hätte sich ergeben bei einem 3mm Unterzieher unter meinen 7mm Anzug im See. 1-2 Kilos mehr hätten auf den Schultern gelastet.

Die Lösung:

Alle Probleme verspricht der Lavacore-Anzug zu lösen. Er wirkt wie ein Unterzieher, ist dabei nicht so dick wie Neopren und hat keinen Auftrieb.

Das Anprobieren:

Die Kurzarm-Version in L hat mir nicht wirklich gepasst. Er war mir an der Brust etwas zu eng. Länge und Bauch hätten locker gepasst. Von daher sei bereits zu empfehlen ihn am besten irgendwo anzuprobieren oder mindestens gleich 2 Größen zur Auswahl zu bestellen.
Der Full Suit hat in L gut gepasst. Man kann leicht hineinschlüpfen und es hat sowohl an Armen und Füßen schlaufen zum befestigen. So bin ich anschließend auch super leicht in meinen Neopren hereingekommen.

Der Schwimmbad-Test:

Also dann! Bei 26°C Wassertemperatur geht es nur mit Lavacore Full-Suit ins Wasser. Den Auftriebstest besteht er sofort! Entspannt und ausgeatmet sinke ich auf den Grund.
Im Schwimmbad bewegt man sich natürlich so gut wie gar nicht fort beim tauchen. Nach 30 Min. beginne ich zu frieren. Man muss also schon in Gewässer > 26°C um nur mit Lavacore abzutauchen. Ein klein wenig schade ;) Sobald ich von Ägypten zurück bin kann ich mehr darüber sagen wie es darüber ist.
Ein dickes Minus kassiert er jedoch noch. Er ist extrem empfindlich gegen Klettverschluss (z.B. den von meinem Jacket). Da zieht er sofort Fäden und sieht nicht mehr wirklich hübsch aus =( Zwar nur ein optisches Manko, aber das trübt die Stimmung doch ein!

Der Test im See:
23°C Wassertemperatur. 7mm drüber. Ohne Haube und ohne Handschuhe. Wie gesagt, der 7mm hat Löcher und hat seine besten Tage schon gesehen. Gestehen wir ihm 5mm zu.
Und nach 2 Tauchtagen mit dem guten Teil bin ich zufrieden. Mir ist zwar nicht mollig warm unter Wasser aber das kann man ohne Haube und Handschuhe wohl auch kaum erwarten. Ich friere aber auch nicht.
Und nach dem ausziehen des Neoprens bestätigt er auch seine Winddichtigkeit. Von Innen ist der Lavacore sogar noch nahezu trocken. Was seine angebliche Atmungsaktivität betrifft: Naja, in der Sonne beginnt ihr darin sofort zu schwitzen. Aber da habe ich bisher auch noch kein schwarzes Material gesehen oder besser getragen, dass unter Wasser warm hält und in der Sonne kühl bleibt =)

Der Check:

Pro:
+ Leicht anzuziehen und passt locker unter nen normalen Neopren drunter
+ Er ist winddicht
+ Er ist nahezu auftriebsneutral
+ Er wärmt für 2mm Neopren und hat definitiv einen positiven Effekt

Contra:
- Die 3mm Wärmung hält er nicht wirklich
- Er ist extrem empfindlich gegen Klettverschluss
- Atmungsaktiv stimmt nur bedingt, aber das kann man von einem Fullsuit bei Sonne wohl auch nicht erwarten

Fazit:
Die Empfindlichkeit gegen Klettverschluss ist wirklich schade. Ansonsten kann ich den Lavacore bedenkenlos empfehlen und würde ihn wieder kaufen. Nur diesmal penibel darauf achten, dass er den Umgang mit Klettverschluss meidet ;)
Die Kopfhaube werde ich mir ebenfalls zulegen aufgrund seiner Auftriebsneutralität. Aber auch hier: Das Ding ist keine Eishaube!!!

Keine Kommentare:

Kommentar posten